Ein Streit unter Brüdern

Der Beginn römischer Zeitrechnung war ein Streit unter Brüdern. Remus hatte begonnen, den Himmel zu beobachten, und nicht weit entfernt von ihm, auf dem Palatin, sein Bruder Romulus auch. Sechs Geier schlugen ihren geheimnisvollen Bogen um den Aventin, zwölf dagegen um den Palatin. Hatte Romulus in freudiger Hitze derart mit den Beinen und Armen geschlenkert, dass er den Zorn des Bruders erregte? Hatte er den Bruder schon damals von sich gestoßen?

Romulus und Remus waren nicht in Frieden miteinander verbunden. Sie könnten sich folgendermaßen miteinander gestritten haben:

Romulus:

Tu sex vultures vidisti; ego ...
Tu bonam fortunam non habes; ego ...
Tu semper male ad deos oravisti; ego ...

Arbeitsanregungen:

  • Ergänze, was fehlt!
  • Füge hinzu, was Remus seinem Bruder erwidert haben könnte.
  • Trage den Streit szenisch mit einem Partner vor.
  • Übersetze den Originalstreit (Lehrbuch S. 173, Z. 25–29)!
  • Suche unter dem folgenden Link nach weiteren Informationen über Romulus und Remus:
    Kinderzeitmaschine


Wortschatzübungen

Kreuzworträtsel                                                                                                                 Vokabeln (Audiodatei*)

* mit der rechten Maustaste/Ziel speichern unter...


Grammatik

  


Alles Futur!

Beim folgenden Kreuzworträtsel wirst du alle möglichen Futurformen bilden müssen. Die entsprechenden Tabellen findest du im Lehrbuch Actio 1 auf den Seiten 208–210.