Die Abenteuer des Herakles

Die Schlange war tot. Die Kundschafter verbreiteten die Nachricht auf der Peleponnes. Die Ausrufer trugen sie zu Markte, die Schreiber in den Bibliotheken verewigten sie. Herakles (römisch: Hercules) hatte seine zweite Aufgabe erfüllt.


Kennst du die zwölf Aufgaben des Herakles?


Wortschatzübungen

Kreuzworträtsel (lateinisch-deutsch)

Kreuzworträtsel (deutsch-lateinisch)

Vokabeln (Audiodatei*)

* mit der rechten Maustaste/Ziel speichern unter...

Grammatik

Merkhilfe für das Perfekt

Dass das Lateinische verschiedene Perfektstämme kennt, ist eigentlich nichts Besonderes. Auch im Deutschen unterscheiden wir starke und schwache Verben. So lautet das Präteritum von spreche > sprach, das Präteritum von sage > sagte. Dabei wird der Stammvokal bei starken Verben mal so, mal so verändert: gehe > ging, gebe > gab.

Auch im Lateinischen gibt es neben der Perfektbildung mit v- und u-Stämmen das s-Perfekt, das langvokalische, das reduplizierte und das einfache Perfekt ohne Änderung des Wortstamms. Da es sich im Prinzip um 5 Möglichkeiten  der Bildung des Perfektstamms im Lateinischen handelt, bietet sich als Merkhilfe das Bild eines Fußes mit 5 Zehen an.

Es ergibt sich folgende Zeichnung – v- und u-Stämme werden als die Perfektstämme, welche am häufigsten vertreten sind, kurzerhand im großen Zeh zusammengefasst.

Perfekt für Profis